Erbe's Webseite

 

Meine bisherigen Publikationen

Der Frieling Verlag publizierte in seinen Sammelwerken (Anthologien), eine Vielzahl meiner Gedichte in den Ausgaben: "Auslese zum Jahreswechsel" 97/98, Ly-La-Lyrik 1998, "Welt der Poesie" 1998, "Auslese zum Jahreswechsel" 98/99, Ly-la-Lyrik 1999, "Auslese zur Jahrtausendwende" und Ly-La-Lyrik 2000

Im Jahr 2000 wechselte ich zu Books on Demand und veröffentlichte meine ersten vier eigenen Bücher.

"Vom Elend zur romantischen Lyrik"

In diesem Buch ist u.a. eine 24-seitige Kurzbiographie über meine 20- jährige erschütternde Alkoholsucht enthalten.

"Quelle des Verderbens"

In dieser stark gekürzten Autobioagraphie, schildere ich in kurzen Lebensabschnitten in bewegender Form meine Alkoholsucht. Von Freunden die an den Folgen ihre Sucht auf fatalste Weise ums Leben kamen oder sich aus Verzweiflung das Leben nahmen, weil sie keinen Ausweg mehr sahen.

"Gedanken ohne Ende..."

Nach meiner fast 20-jährigen Alkoholsucht fand ich wieder zu meiner Jugendliebe, der Natur, zurück. Die Natur ist seit dem, mein gestliches und sinnendes Zuhause geworden. Durch meine Teilzeitbeschäftigung in der Stadtbibliothek Spandau fand ich meine grossen Vorbilder des 17. und 18. Jahrhunderts. Ich lebe sehr zurückgezogen in einer wildromantischen Waldgegend. Im Jahr 2001 veröffentlichte ich mein 4 und letztes Buch (für Books on Demand) "Blütenzauber - Abendwolken". Seit 2002 habe ich mich als Selbsverlag etabliert mit 2 neuen Büchern s. Homepage. Hier die neusten Editionen: "Blicke die berühren" 2003,

Der Nächte leisen Tönen lauschen 2003, Der Seele freudig Tränen lauschen, 2003

Quellen der Geborgenheit, 2003, Sehnsucht und Erfüllung, 2004, Vom KInd zum Trinker,

2006, Blühender Erinnerung, 2004, Blattgeflüster, 2004, Liebe und Geborgenheit, 2005

Hardcover-Buecher: Träume der Geborgenheit, 2005, Trost und Erfüllung, 2005

Mondbeglänzte Frühlingsnacht, 2005, Abendbeglänzte Stille, 2005, Trost der Stille, 2005

Stimmen der Sehnsucht, 2005, Stimmen der Sehnsucht, 2005, Träume der Erinnerung 2005

Quellen der Zuneigung, 2005, Blicke ohne Wiederkehr 2007, Gedanken im Wind 2007, Blicke der Geborgenheit 2007. Die Hardcoverbuecher sind Meditationsbuecher, die man bei meinem Verlag www. schaltungsdienst. de im Buchshop beziehen kann.

 

Neun Fragen an Hans Joachim Nebel

Ihr unentdecktes Talent?

Schreiben von romantischer Lyrik und Erfahrungsberichten

Ihre persönlichen Fehler?

Rauchen, und manchmal etwas exitabel

Ihre ältesten Vorbilder?

Karoline von Günderrode, Achim und Bettina von Arnim, N.Lenau, J.v.Eichendorff, sowie Clemens Brentano, Adalbert von Chamisso.

Welche Schriftsteller bewundern sie?

E.Poe, Jack London

Welche Schriftsteller annulieren Sie?

Marx und Engels

Nennen Sie ihr Lieblingszitat?

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher..."

Der schönste Satz eines Buches?

Eh, einer schreiben kann, muss er leben. (Karoline von Günderrode)

Ihr Lebensziel?

Ein arrivierter und etablierter Autor zu werden.

Wie schätzen Sie sich selber ein?

          Ich bin ein bestimmtes Wesen, dass zu einer bestimmten Zeit   enstanden ist.

  • Ich bin nicht durch mich selbst entstanden. Es wäre die höchste Ungereimtheit anzunehmen, dass ich gewesen sei, ehe ich war, um mich selbst zum Dasein zu bringen. Ich bin durch eine andere Kraft außer mir wirklich geworden. Und durch welche wohl, als durch die allgemeine Naturkraft, da ich ja ein Teil der Natur bin? Die Zeit meines Entstehens, und die Eigenschaften, mit denen ich entstand, waren durch diese allgemeine Naturkraft bestimmt. (zitiert von Johann Gottlieb Fichte, mein Lieblingsphilosoph.)


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!