Erbe's Webseite

 

Die Natur ist mein geistliches und sinnendes Zuhause geworden, wo ich tagtäglich sehenswürdige Nahrung für meine schönheitshungrigen Augen finde. Sie ist der quellende Aufenhalt, der meiner Feder keine Ruhe gönnt...

"Gedanken ohne Ende..."

Einbruch der Nacht

Das spielende Abendrot verwandelt sich in einen malerischen Glanz...

Der Wind läßt die Schatten der Hügel weich werden.

Ein Solostimme der Nachtigall überflutet die schlafversunkene Heide

und hebt sie aus ihren Träumen.

Ein berauschende Melodie von noch nie gehörter Schönheit,

ein Klang, klarer als Diamanten.

Selbst das sprühende Licht der Sterne gleitet aus seiner Bahn,

und in der Stille der Dunkelheit zerspringt es in tausend Funken...

 

Mühlenhügel

Da stand noch meine Mühle,

in ganzer Herrlichkeit,

da regten sich Gefühle,

aus meiner Kinderzeit...

Einst saß ich hier, ja viele Stunden,

sah still dem Mühlrad zu,

wie's drehte seine Runden,

und fand niemals zur Ruh'...

Wie schön die hölzern Flügel,

die drehte lieb der Wind,

ach, mein Mühlenhügel,

wie schön war's doch als Kind...

 

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!